Skip to main content

Datenschutzerklärung FS.PAY

Datenschutzerklärung „FS.Pay“

Wir verpflichten uns zur Einhaltung folgender Regeln zum Schutz der Daten unserer Kunden:

Nutzung des Produktes "FS.Pay" mit Registrierung

Die Dienstleistungen des Produktes "FS.Pay" können nur mit einer persönlichen Registrierung erbracht

werden. Im Rahmen dieser Registrierung erheben wir diejenigen Informationen von Ihnen, die wir für die

Eröffnung Ihres E-Geldkontos, für die Erbringung unserer Leistung und für die Erfüllung gesetzlicher

Vorschriften benötigen.

Für das Auf- bzw. Entladen von E-Geld, d.h. für den Transfer von Geld zwischen Ihrem Wallet-Konto und

Ihrem Hausbankkonto ("Referenzkonto") ist die Angabe Ihrer Bankdaten (Name/Sitz Kreditinstitut,

Kontonummer/IBAN und Bankleitzahl/BIC)bzw. einer Kreditkartennummer erforderlich.

Zur Durchführung von Zahlungstransaktionen werden die hierfür notwendigen Daten wie Name, Kunden-

Nr., Händler-Nr., Betrag, Datum, Uhrzeit erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Nutzung dieser Daten

erfolgt ausschließlich zur Abrechnung der Transaktion inklusive damit zusammenhängender Vorgänge wie

Reklamationsbearbeitung und zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden von der Volkswagen Bank GmbH nur insoweit erhoben, verarbeitet und

genutzt, wie es für die Anbahnung und/oder Durchführung von Vertragsbeziehungen mit Ihnen, zur

Erbringung von Dienstleistungen Ihnen gegenüber und zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften erforderlich

ist, darüber hinaus nur, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Die Volkswagen Bank GmbH gibt Ihre personenbezogenen Daten nur im Falle Ihrer ausdrücklichen

Einwilligung oder bei Vorliegen eines datenschutzrechtlichen Erlaubnistatbestandes wie beispielsweise zur

Erfüllung gesetzlicher Vorschriften an Dritte weiter.

Mit Ihrer Registrierung bei FS.Pay erteilen Sie folgende Einwilligung: "Einwilligung in die Verwendung der

Daten für Akzeptanzstellen: Hiermit stimme ich der Nutzung meines Namens und E-Mailadresse dergestalt

zu, dass die teilnehmenden Akzeptanzstellen die Daten für künftige Transaktionen in ihr “FS.Pay“-

Verzeichnis aufnehmen dürfen."

Nutzung Ihrer Daten für Werbung und Marktforschung

Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung/Marktforschung erfolgt nur, wenn

Sie uns ausdrücklich hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, beispielsweise durch das Abonnement eines

Newsletters.

Dazu verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zur individuellen Erstellung und Versendung

ausgewählter Informationen (Werbung) per Post, per E-Mail und in weiteren von Ihnen bestellten Services

wie zum Beispiel E-Mail Newsletter.

Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen. Sie können hierfür entweder den Link "Abmelden" am

Ende eines jeden Newsletters verwenden oder Ihre Einwilligung per Mail an FS.Pay@vwfs.com oder per

Post an Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig unter Angabe der bei der

Registrierung verwendeten Mailadresse und der Angabe "FS.Pay" widerrufen.

Falls Sie Ihre Einwilligung in die Übermittlung von Informationen über Produkte und Angebote der

Volkswagen Bank GmbH erteilt haben, so lautet diese wie folgt: "Einwilligung in die Verwendung der Daten

zu Werbezwecken: Hiermit stimme ich der Nutzung meiner E-Mail Adresse zu Zwecken der Übermittlung

von Informationen über Produkte und Angebote der Volkswagen Bank GmbH zu. Meine Einwilligung kann

ich jederzeit ohne Einfluss auf die Wirksamkeit des Vertrages für die Zukunft widerrufen.

FS.Pay | Datenschutzerklärung PROTOTYP | Stand

vom 01.07.2016 | 1Nutzung Ihrer persönlichen Daten durch die Volkswagen Bank GmbH und Kreditauskunfteien in

Deutschland

Warum benötigen wir Bonitätsauskünfte?

Bei einigen unserer Dienste gehen wir mit einer Zahlung in Vorleistung und übernehmen daher in Bezug auf

unsere Kunden ein Kreditrisiko (zum Beispiel, wenn Sie eine Aufladung Ihres Wallet-Kontos per Lastschrift

vornehmen oder in Zusammenhang mit einem Kreditprodukt der Volkswagen Bank GmbH). Daher ist es

notwendig, dass wir uns der Zahlungsfähigkeit unserer Kunden für diese Dienste rückversichern, indem wir

eine Bonitätsauskunft einholen. Dies hilft uns bei der Entscheidung, ob wir dem Kunden das Produkt

anbieten können.

Mit welchen Kreditauskunfteien arbeiten wir zusammen? Wie sind ihre Kontaktdaten?

Die nachfolgende Tabelle enthält eine Liste aller Kreditauskunfteien, mit denen wir bezüglich unserer

deutschen Privatkunden im Rahmen von Bonitätsauskünften zusammenarbeiten.

Name der Auskunftei und Sitzland Adresse, Kontaktdaten, um über eine Selbstauskunft weitere Informationen

über die dort gespeicherten Informationen zu erhalten

SCHUFA Holding AG (Deutschland) SCHUFA Holding AG

Kormoranweg 5

65201 Wiesbaden

www.meineschufa.de (Kontakt)

infoscore Consumer Data GmbH (Deutschland) infoscore Consumer Data GmbH

Abteilung Datenschutz

Rheinstraße 99

76532 Baden-Baden

www.arvato-infoscore.de

Welche Daten werden an die Kreditauskunftei gesandt, um die Bonitätsauskunft zu erhalten? Welche Daten

verbleiben in der Datenbank der Kreditauskunftei?

Wir werden der Kreditauskunftei zum Zwecke der Bonitätsauskunft die folgenden Informationen zusenden:

a)

Daten, um die Bonitätsauskunft zu erhalten: Name, Geburtsdatum, Adresse,

Kontoverbindungsdaten (soweit zutreffend).

Diese Daten und die Tatsache, dass wir eine Bonitätsauskunft (Score) über Sie angefordert haben, können

bei der Kreditauskunftei vorübergehend vor allem zu Nachweiszwecken verbleiben. Bitte wenden Sie sich

an die jeweilige Kreditauskunftei oder konsultieren Sie deren Website, um weitere Informationen zu

erhalten.

b)

gegebenenfalls Informationen über nicht vertragsgemäßes Verhalten Ihrerseits ("Negativdaten"),

sofern die Bank über Sie eine Bonitätsauskunft bei dieser Kreditauskunftei eingeholt hat. Dies schließt Fälle

ein, in denen Sie einen negativen Kontostand auch nach mehrmaliger Mahnung nicht ausgeglichen haben,

oder Fälle von gerichtlichen Vollstreckungsmaßnahmen gegen Sie. Die Übermittlung dieser Tatsachen

findet nur statt, wenn dies zur Wahrung berechtigter Interessen der Bank, der Auskunftei bzw. deren

Vertragspartner erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse

an dem Ausschluss der Übermittlung überwiegt.

FS.Pay | Datenschutzerklärung PROTOTYP | Stand

vom 01.07.2016 | 2Diese Tatsachen werden in der Datenbank der Auskunftei gespeichert und können u.a. wie unten stehend

beschrieben zur Ermittlung Ihres Scoringwertes bei der Auskunftei verwendet werden.

Indem Sie der Bonitätsauskunft und dieser Datenschutzerklärung zustimmen,

– stimmen Sie zu, dass diese Daten an die in der oben stehenden Tabelle genannten externen

Kreditauskunfteien geschickt werden, um eine Bonitätsauskunft und einen Score einzuholen, und dass die

vorgenannten Daten an deren Datenbanken übermittelt werden.

– befreien Sie die Bank diesbezüglich vom Bankgeheimnis.

Wie nutzt eine Kreditauskunftei Daten über "negatives Verhalten" und Adressdaten für

Bonitätsbewertungen?

Die Kreditauskunftei speichert und nutzt die Daten, die sie erhält. Die Nutzung umfasst die Berechnung

eines Wahrscheinlichkeitswertes auf Basis der Daten, die der Auskunftei zur Verfügung stehen, um das

Kreditrisiko einzuschätzen (Score). Für die Berechnung des Scores kann die Kreditauskunftei, basierend auf

einem mathematisch-statistischem Verfahren, auch Adressdaten nutzen. Die empfangenen Daten werden

möglicherweise an Vertragspartner in der Europäischen Union und in der Schweiz übertragen, um diesen

Dritten Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben.

Vertragspartner der Kreditauskunftei sind Unternehmen, die aufgrund ihrer Angebote ein finanzielles

Kreditrisiko übernehmen (insbesondere Finanzinstitute, Kreditkartenunternehmen, Leasingunternehmen,

aber auch Handelsunternehmen, Telekommunikationsunternehmen, Energieversorger, Versicherungen und

Inkassounternehmen). Die Kreditauskunftei wird diesen Kunden nur dann Informationen zur Verfügung

stellen, wenn diese ein legitimes Interesse im Einzelfall darlegen können, dass sie solche Informationen

benötigen, und die Übertragung der Informationen nach Abwägung aller beteiligten Interessen zulässig ist.

Daher kann es sein, dass die Informationen, die Vertragspartnern zugänglich gemacht werden,

unterschiedlich sein können.

Wie erfahren Sie mehr?

Sie können die Kreditauskunfteien in Deutschland kontaktieren und eine Eigenauskunft bezüglich der über

Sie gespeicherten Informationen anfordern. Die Informationen, die über Sie gespeichert sind, können von

Auskunftei zu Auskunftei verschieden sein, so dass es sinnvoll erscheint, sämtliche Auskunfteien zu

kontaktieren.

Verwendung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot

nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die

Cookies enthalten keine persönlichen Daten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen

Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte

„Session-Cookies“, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Daneben gibt es einige

langlebige Cookies mittels derer wir Sie als Besucher wiedererkennen.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Folgende Cookies werden im Rahmen des Webtrackings gesetzt:

• Session Cookie (für Session-Erkennung, Lebensdauer: eine Session)

FS.Pay | Datenschutzerklärung PROTOTYP | Stand

vom 01.07.2016 | 3• Langzeit-Cookie (zur Erkennung Neu-/Stammkunde, maximale Lebensdauer: 6 Monate ohne

erweitertes Opt-In und 12 Monate mit erweitertem Opt-In)

• Opt-Out-Cookie bei Widerspruch gegen das Tracking, Lebensdauer: 60 Monate (5 Jahre)

• Opt-In-Cookie zur Erweiterung des Langzeit-Cookies, Lebensdauer: 12 Monate

In Ihren Browsereinstellungen können Sie festlegen, ob Cookies gesetzt werden dürfen oder nicht. Wenn

Sie spezifisch für diese Webseite nicht getrackt werden möchten, können Sie weiter unten widersprechen.

Widerruf zur Datenspeicherung

Nach § 15 des Telemediengesetzes können Webseitenbesucher der Datenspeicherung Ihrer

pseudonymisiert erfassten Besucherdaten widersprechen, so dass sie in Zukunft auf dieser Webseite nicht

mehr erhoben (erfasst) werden.

Das Cookie ist für die genannte Domain, pro Browser und Rechner gesetzt. Falls Sie unsere Webseite

beispielsweise von zu Hause und am Arbeitsplatz oder mit unterschiedlichen Browsern oder Rechnern

besuchen, müssten Sie von jedem Rechner und Browser das Widerspruchs-Cookie setzen.

Zustimmung zur

erweiterten Cookienutzung

Unser Statistikdienstleister verwendet sogenannte Langzeit-Cookies, wenn Sie unsere Internet-Seiten

besuchen. Dadurch ist es möglich, Sie ggf. bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen.

Die Wiedererkennung erfolgt mit diesen Cookies zur Optimierung der Inhalte unserer Webseite. In der

Standardeinstellung werden von uns nur Cookies mit einer Laufzeit von maximal 6 Monaten zugelassen.

Für eine langfristige Optimierung unserer Webseite und zur gezielten Bereitstellung von Inhalten oder

Nutzerinformationen benötigen wir aber auch Cookie-Informationen über einen längeren Zeitraum. Mit der

erweiterten Cookienutzung stimmen Sie einer Verlängerung der Haltbarkeit des gesetzten Langzeit-Cookies

auf maximal 12 Monate zu.

Zur Vervollständigung der Zustimmung klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link.

Webtrekk Opt In

Dieser Zustimmung können Sie jederzeit, entweder durch das Löschen Ihrer Cookies oder mit dem Setzen

eines Opt-out Cookies, widersprechen.

Einsatz von App-Tracking

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer App zu ermitteln, verwenden wir eine

Trackingsoftware. Die daraus gewonnenen Daten werden ausschließlich in anonymisierter und

zusammengefasster Form auf unseren eigenen Servern gespeichert und für statistische Zwecke und für die

Weiterentwicklung der App genutzt.

Datensicherheit

Bei der Nutzung von FS.Pay werden Ihre Daten verschlüsselt übertragen (SSL-Verbindung).

Wir sichern unsere Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung,

Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem

persönlichen Profil ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre

Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und die FS.Pay-App schließen, wenn Sie die

FS.Pay | Datenschutzerklärung PROTOTYP | Stand

vom 01.07.2016 | 4Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere, wenn Sie das Smartphone gemeinsam mit anderen

nutzen.

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten,

einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Sie erhalten

diese Auskunft aus Sicherheitsgründen ausschließlich per Versand an Ihre bei uns hinterlegte Postanschrift.

Verlinkte Seiten

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf unseren Servern und umfasst nicht die auf unserer Seite

verlinkten Angebote.

Über uns

Dies ist die Datenschutzerklärung der

Volkswagen Bank GmbH

Gifhorner Straße 57

38112 Braunschweig

Telefonischer Support: 0531 – 212 2125

E-Mail: FS.Pay@vwfs.com www.fspay.de

Handelsregister: Amtsgericht BraunschweigHRB 3790

Hauptgeschäftssitz: Braunschweig, Deutschland

FS.Pay | Datenschutzerklärung PROTOTYP | Stand

vom 01.07.2016 | 5