Zutrittsmanagement

Die COVID-19 Pandemie hat viele Bereiche des Einzelhandels und des Konsumentenverhaltens schlagartig verändert und wird in der Zukunft nachhaltige Änderungen in vielen Bereichen mit sich bringen. Aktuelle Studien zeigen, dass in der gegenwärtigen Situation 64% der Konsumenten Bedenken haben ein Geschäft zu betreten und sogar 70% der Konsumenten, aufgrund des erhöhten Gesundheitsrisikos, die Besuche zukünftig auf ein Minimum reduzieren möchten. Die Regierungen rund um den Globus entspannen einerseits schrittweise den «Lockdown» und erlauben die Wiedereröffnung der Geschäfte, fordern aber gleichzeitig eine strenge und verbindliche Einhaltung der Schutzmassnahmen, was eine zusätzliche ökonomische und organisatorische Belastung für den Handel darstellt.

Die gegenwärtig in der Schweiz geltende Regelung, pro 10 Quadratmeter Verkaufsfläche einen Kunden zu erlauben, wird diesen noch einige Zeit begleiten und ist ein erster Indikator dafür, dass in Zukunft das Thema Hygiene und Gesundheitsschutz im Einzelhandel mehr im Fokus stehen wird.

MUUME Zutrittsmanagement

Lösungsansatz

Gegenwärtig wird die Überschreitung der maximalen Anzahl Personen auf der Ladenfläche mittels Mitarbeitenden oder Sicherheitsdiensten am Eingang kontrolliert, welche meist mit Hilfe von mobilen Endgeräten oder Papier-Eintrittskarten manuelle Zählvorgänge vornehmen. In wenigen Fällen sind auch einfache Zählsysteme mit Ampelfunktion im Einsatz. Dies unterstützt grundsätzlich die Einhaltung der Vorschriften hinsichtlich dem Zählen der Besucherströme, jedoch handelt es sich aus operativer Sicht meist um unbefriedigende sowie kosten- und personalintensiven Lösungen, welche auch die Mitarbeitenden, aufgrund der Nähe zu den Kunden, vermehrt gesundheitsgefährdenden Situationen aussetzen. Zudem werden den wichtigsten Bedürfnissen der Konsumenten in dieser Zeit, nämlich der präventive Gesundheitsschutz für sich selbst und seine Angehörigen sowie einem effizienten Einkaufserlebnis, in einer möglichst sicheren Umgebung, noch zu wenig Rechnung getragen.

Genau hier unterstützt das MUUME Zutrittsmanagement, indem es die Themen Prävention sowie Sicherheit bei der Zutrittskontrolle und die Kommunikation zwischen Händler und Endkunden in optimaler Weise in einem abgestimmten Gesamtsystem kombiniert. Unser schnell einsatzfähiges Zutrittsmanagement, bestehend aus einem Infrarotscanner mit integrierter Gesichtserkennung und Körpertemperaturmessung, steuert und automatisiert die physische Zutrittskontrolle auf Basis der behördlichen Vorschriften bzw. ergänzenden und individuell festlegbaren Parametern durch den Händler.

Unsere mobile App «MUUME Connect» bietet einen integrierten Kommunikationskanal mit den Konsumenten – schnell, informativ und zielgerichtet – über den hierfür perfekten Kanal: dem Smartphone des Kunden!

Funktionsweise

Sicherheit bei der Zutrittskontrolle
Unsere Zutrittsmanagementsystem kann einfach und schnell einsatzbereit im Bereich von Eingängen aufgestellt werden und übernimmt die Erfassung und Zählung der Personen, welche die Ladenfläche betreten und verlassen und stellt somit die behördlich vorgegebenen Anforderungen an die Zählung der Personenströme sicher. Ein integriertes Ampelsystem unterstützt eine klare, unmissverständliche Kommunikation mit dem Kunden und versorgt diesen mit den notwendigen Informationen, ob die Ladenfläche betreten werden kann oder derzeit ausgelastet ist. Die physische Zutrittsanlage regelt den Zutritt und verhindert ein Fehlverhalten der Kunden.

Prävention
Daten aus der Zutrittskontrolle können ergänzend mit der Körpertemperatur und/oder Informationen der Gesichtserkennung angereichert werden, um weitere präventive Massnahmen umzusetzen. Basierend auf den erfassten Daten und Informationen können eigenständig Regeln für den Zutritt in unserem «MUUME Connect Backend» definiert werden, deren Einhaltung zusätzlich durch die physische Zutrittskontrolle sichergestellt wird und keine weitere Kontrolle bzw. Interaktion mit Mitarbeitenden benötigt. Gängige Beispiele hierfür sind die Definition eines Maximalwerts für die Körpertemperatur (präventive Fiebermessung) oder die automatische Erkennung des Tragens von Schutzmasken, wie es beispielsweise in Deutschland beim Betreten eines Einzelhändlers Vorschrift ist. Das System speichert keine Bilder und persönlichen Daten, sondern legt, basierend auf biometrischen Informationen, pro erfasste Person eine einmalige ID an und stellt somit die Anonymität und Datenschutzkonformität sicher. Modernste Technologien wie AI stellen sicher, dass die Erkennungsraten und Zuverlässigkeit des Systems kontinuierlich verbessert wird.

Kommunikation
Unser auf den Handel zugeschnittenes «MUUME Connect Backend» in Verbindung mit unserer, im Design des Händlers gebrandeten Mobilapplikation «MUUME Connect» (verfügbar für Android und iOS), hilft dem Einzelhändler Informationen, wie beispielsweise aktuelle Öffnungszeiten, Links zu Social Media Kanälen oder die derzeitige Auslastung der Ladenfläche (bzw. Niederlassungen bei mehreren Standorten) aktuell zu halten. Insbesondere die Auslastung der Ladenfläche bzw. Verteilung des Kundenaufkommens über den Tag verteilt, bietet dem Händler und dem Konsumenten wichtige Informationen. Längere Wartezeiten vor dem Laden können reduziert werden und folglich wird, aufgrund einer gleichmässigeren Auslastung, ein sichereres und effizienteres Einkaufen ermöglicht. Darüber hinaus bietet der Versand von (auf Zielgruppen ausgerichtete) Push Notifications die Möglichkeit, bei Bedarf wichtige Mitteilungen (wie z.B. kurzfristige Änderung der Öffnungszeiten, Wiederverfügbarkeit ausverkaufter Sortimentsartikel, Sonderangebote und Neuigkeiten usw.) schnell und zielgerichtet an den Konsumenten zu kommunizieren.

2

Darüber hinaus liefert unser «MUUME Connect Backend» dem Händler die wertvolle Grundlagentechnologie, um jederzeit weitere Funktionalitäten und Value Added Services vom MUUME, wie beispielsweise «Scan, Pay and Go», «Click & Collect» etc., modular zu ergänzen.

Funktionalitäten und Vorteile

Das MUUME Zutrittsmanagement besticht durch die integrierte und intelligente Kombination von Prävention, Sicherheit bei der Zutrittskontrolle und Kommunikation und bietet dem Handel unter anderem folgende Funktionalitäten und Vorteile:

  • Körpertemperaturmessung Umsetzung der behördlichen Vorschriften für die Zutrittskontrolle in Zusammenhang mit COVID-19
  • Messung der Kundenströme mittels moderner Scanner-Technologie
  • Einsatzbereite Kombination von Scanner-Technologie mit physischer Zutrittsbarriere (Plug & Play)
  • Präventive Temperaturmessung zur Identifizierung von Personen mit erhöhter Körpertemperatur
  • Gesichtserkennungsfunktionalitäten zur Unterstützung präventiver Massnahmen
  • Einfache Einrichtung/Konfiguration der Regeln zur Steuerung der Besucherströme in unserem «MUUME Connect Backend»
  • Datenschutzkonforme Speicherung der Daten
  • Schnelle und effiziente Inbetriebnahme für einzelne oder multiple Ein- bzw. /Ausgangssituationen
  • Modernste Mobilapplikationen für ein konsumentenrelevantes Informations- und Kommunikationsmanagement für ein sicheres Einkaufserlebnis und höhere Kundenzufriedenheit
  • Zukunftsgerichtete Hard-/Software, welche die Erweiterung relevanter, digitaler Value-Added-Services im Einzelhandel unterstützt (z.B. Scan, Pay and Go, Click & Collect etc.)
  • Professionelles Datenmanagement

Spezifikationen

Specifications
Items
Face Recognition & Temperature measurement handheld mobile scene solution
Specifications
Resolution
80*62
Face ID & Temperature Measurement
Distance
1 - 3m
Face ID & Temperature Measurement
Time
Within seconds
Face ID & Temperature Measurement
Accuracy
+/-0.3°c
Face ID & Temperature Measurement
Type
5.5" IPS
Display
Resolution
FHD+ (1920*1080)
Display
CPU
MT6765
Display
Band
GSM/CMDA/TD-SCDMA/WCAMA/TDD/FDD
Platform
Frequency
2.5GHz 8Core
Platform
OS
Android 10.0
Memory
Internal
64GB + 4GB
Camera
Camera
5.0MP ; 13MP/16MP
Camera
Flash
LED Flash
Battery
Capacity
5300mAh Li-Polymer
Color
Color
Orange/Green/Black/Yellow
Communications
GPS
Yes
Communications
Sensor
G Sensor / Promximity Sensor / Ambient Light Sensor

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Unser Team unterstützt Sie gerne und beantwortet Ihre Fragen.

Newsletter

Stay up to date on MUUME News & projects