Skip to main content
Digital shoppen und trotzdem im Geschäft sein.

Das Shoppen am POS steht vor Veränderungen. Der digitale Fortschritt hält Einzug in die stationären Geschäfte. Dabei steht das Smartphone des Konsumenten im Fokus. Shoppen, sich informieren und bezahlen - alles digital über eine App und trotzdem real an den Produkten. Zusätzliche und besser lesbare Produktinformationen sind ein wichtiges Argument für die Digitalisierung am POS. Dazu kommt der schnellere und mühelose Checkout-Prozess, der heute oft als lästig empfunden wird. MUUME hat hierfür die richtigen Lösungen parat.

Digitaler SELF-SERVICE - Scan

Der Konsument scannt den Barcode des Artikels, informiert sich digital über das Produkt, geht an die Kasse oder das Self-Checkout-Terminal und bezahlt dort auf klassischem Weg in bar oder mit seiner Karte.

Vorteile

  • Die Produkte müssen an der Kasse/Self-Checkout-Terminal nicht mehr ausgepackt und danach wieder eingepackt werden. Die Zeit an der Kasse/Self-Checkout-Terminal verringert sich.
  • Der Konsument kann sich über das Produkt auf digitalem Weg weitere Informationen einholen (-> digitaler Einkaufsassistent).

Bestehende Coupon- oder Loyalty-Programme können integriert werden.

Digitaler SELF-SERVICE - Scan & Pay

Queue-Busting ist hier das Schlagwort. Weg mit der Warteschlange an den Kasse.

Der Konsument scannt den Barcode des Artikels, informiert sich digital über das Produkt (-> digitaler Einkaufsassistent), bezahlt mittels der APP und verlässt das Geschäft via Fastlane - ohne Gang zur Kasse/Self-Checkout-Terminal.

Vorteile

  • Der Konsument muss nicht mehr an der Kasse/Self-Checkout-Terminal anstehen. Er verlässt das Geschäft via Fastlane.
  • Die Produkte sind schon eingepackt und müssen nicht nochmals ausgepackt werden.
  • Der Konsument kann sich über das Produkt auf digitalem Weg weitere Informationen einholen (-> digitaler Einkaufsassistent).

Bestehende Coupon- oder Loyalty-Programme können integriert werden.